Telefongebührender Empfang zur O2-Arena-Eröffnung

Stinkefinger für O2-Arena www.jedentagberlin.tk

Zur Eröffnungsfeier nicht geladene geladene Gäste entladen ihre Wut über die O2-Arena, das Demonstrationsverbot und das Projekt Mediaspree berlintypisch mit Stinkefinger und Protestplakaten.

Advertisements

2 Antworten zu “Telefongebührender Empfang zur O2-Arena-Eröffnung

  1. Diese Protesthaltung vieler Berliner gegenüber allem Neuen finde ich richtig scheiße und engstirnig (ja, spießig!), wenn ich das mal so sagen darf.

    Und die teilweise sogar gewalttätige Demo gegen diese O2-Halle schießt für mich den Vogel ab.
    Man darf gespannt sein, wieviele der jetzt noch Nörgelnden und Protestierenden irgendwann selbst in dieser Halle sitzen, weil die Lieblingsband oder der Lieblingsverein dort spielt….

  2. Ein Gebäude mit Stinkefingi zu „attackieren“ oder gar mit Anpinkeln, Bekritzeln, Zerkratzen oder ähnlichen Aktionen bestrafen zu wollen ist geradezu ekelhaft hirnrissig …

    Erstens kann sich ein Gebäude nicht wehren (die Arena hat auch keiner gefragt, ob sie dort herumstehen möchte) und zweitens erhöhen die Reinigungs- und Reparaturkosten die Preise.
    Auch nicht so prickelnd.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s