Harald Hauswald für die Kamera

161007hhauswaldBW2

Harald Hauswald bei der Vernissage seiner Ausstellung „Alexanderplatz“ in der Galerie December. Die Bilder sind ausschließlich schwarz-weiß und mit Kleinbild fotografiert. „Schließlich macht die Arbeit in der Dunkelkammer auch nochmal Spaß“, sagt Hauswald. Alte Schule. Und so fotografiert er auch heute noch, u. a. für Ostkreuz. Die Bilder in der Ausstellung sind hauptsächlich aus der Vor-Wendezeit. So kann man Elefanten auf dem Alexanderplatz als große Attraktion, FDJ-Mädels in hautfarbenen und -engen Ganzkörperkostümen bei einer Sportveranstaltung und gelangweilte FDJ-Aufpasser bei einem Bruce Springsteen-Konzert bewundern. Das Buch zur Ausstellung ist im Jaron Verlag erschienen. Wie die meisten Fotografen steht Hauswald nicht gerne selbst vor der Kamera, daher an dieser Stelle ein extra Dankeschön für die Pose vor seinem Lieblingsfoto.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s